Reflexzonentherapie am Fuß nach Hanne Marquardt

Seit Jahrtausenden wurden in verschiedenen Kulturen kranke Menschen an den Füßen behandelt.Die Fußreflexzonentherapie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die gleichermaßen auf Körper, Geist und Seele wirkt. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte und ermöglicht Veränderungen. Jedes Organ steht in Wechselbeziehung zu einer bestimmten Zone am Fuß. Wie auf einer Landkarte findet der Therapeut die Stellen am Fuß, die unseren Organen, Knochen oder Muskeln zugeordnet sind. Durch gezielte Impulse an belasteten oder blockierten Stellen, kann heilende Kraft ins Fließen kommen.

Anwendungsgebiete

  • Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur
  • Belastungen der Nieren und Blase
  • Störungen im Verdauungssystem
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Hormonhaushalt – Wechseljahresbeschwerden
    Unterleibsbeschwerden (Menstruationsschmerzen, Prostataleiden)
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen

Besonders Kinder und Säuglinge sprechen gut auf die Behandlung an.
Schwerkranke und Behinderte können hilfreich begleitet werden.

 

Schnupperkurs am Samstag 5. Februar am Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker

Ausbildung am Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker
HP, HPA und andere medizinische Fachberufe

01.-03.04.2022
30.04./01.05.2022

21.05./22.05.2022

Ausbildungsinhalte und Anmeldung (auch für den Schnupperkurs) unter:
https://www.heilpraktiker-institut.de/therapie-ausbildungen/fussreflexzonentherapie

Dozentin: Annette Lösel-Cabuk
Veranstaltungsort: Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker
Ausbildungsgebühren: 820 Euro